Wann Vertrag kündigen telekom

Aufgepasst: Nach Dem Ende der Mindestlaufzeit verlängern sich die meisten Verträge automatisch um 12 Monate. Der Breitbandausbau in Deutschland nimmt Fahrt auf. Jeden Tag werden Tausende von Linien aktualisiert, um Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit pro Sekunde oder mehr zu bieten. Aber warum erhalten eine kleine Anzahl von Kunden der Deutschen Telekom Briefe, die ihre Verträge kündigen? Die paradoxe Antwort auf diese Frage ist, dass wir das Netzwerk ausbauen. Was passiert, wenn ich weiterhin Rechnungen erhalte, obwohl ich meinen Vertrag gekündigt habe? Möglicherweise müssen Sie eine einmalige Gebühr für den Preis des Routers oder anderer Geräte bezahlen, die zur Verfügung gestellt werden, und eine Gebühr für die “Abwicklung Ihres Vertrags”, um Ihren Vertrag mit einem deutschen Internetanbieter endgültig zu öffnen. Meine gebildete Vermutung ist, dass diese Sprachbarriere die Ursache für ein – buchstäblich – Missverständnis auf beiden Seiten ist, Sie und telekom. Sie haben bereits einen Vertrag für DSL-Internet abgeschlossen und es hat in erster Linie gut funktioniert, später sind Sie an einen neuen Ort gezogen, wo sie Ihnen nicht den gleichen Internetzugang geben konnten, wie Sie erklärt haben. Kündigungen von Telekommunikationsverträgen mit lokalen Anbietern können schriftlich, per E-Mail oder per Fax eingereicht werden und müssen innerhalb der Kündigungsfrist eingereicht werden. Bei schriftlicher Übermittlung wird empfohlen, Einschreiben mit Zustellbestätigung zu verwenden.

Wenn Sie sich über Ihre Vertragsbedingungen nicht sicher sind, wenden Sie sich an Ihren Anbieter. Hier ist, was Sie über Mobil-, Haus- oder Internetverträge in Ihrer Umgebung wissen müssen, die Sie bei der In-Verarbeitung oder Out-Processing beeinflussen könnten. Die Telekom lässt diese dreimonatige Kündigungsfrist für Mobilfunkverträge zu und gewährt für Festnetz- oder Internetverbindungen eine Kündigungsfrist von nur sechs Tagen. Sie haben nach Section 46 des Telekommunikationsgesetzes ein besonderes Kündigungsrecht bei Umweg ins Ausland, z. B. beim PCSing. Somit beträgt die Kündigungsfrist drei Monate bis zum Ende eines Monats, unabhängig von der Vertragslaufzeit. Das alles ist in deutscher Sprache geschrieben, weil Sie einen Vertrag in Deutschland abgeschlossen haben. Außerdem, wenn Sie den Router gemietet haben, haben Sie für jeden gemieteten Router einen eigenen Vertrag, den Sie unabhängig kündigen können (müssen?) – und nach der Kündigung müssen Sie den jeweiligen Router zurückgeben.